Für eine liberale Politik in der Seehafenstadt

Für eine liberale Politik in der Seehafenstadt
FDP Emden

Über uns

Wir sind Ihre Freien Demokraten in Emden

Unsere Stadt Emden hat viele Entwicklungsperspektiven und deswegen ist Stillstand für uns keine Option! Darum setzen wir uns regional aber auch in Land und Bund für die „Zukunftsregion Ostfriesland“ ein!

Bitte sprechen Sie uns an!

Albert Ammermann

Kreisvorsitzender

Hillgriet Eilers

stellvertretende Kreisvorsitzende

stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Gremien im Rat:

-Ausschuss für Kultur und Erwachsenenbildung

-Ausschuss für Wirtschaft, Hafen, Tourismus und Digitales

-Ausschuss für Personalangelegenheiten und innere Organisation

 

Alexander

Alexander von Glisczynski

Stellvertretender Kreisvorsitzender

Ratsmitglied

Gremien im Rat:

-Betriebsausschuss Gebäudemanagement (Vorsitzender)

-Ausschuss für Gesundheit, Soziales und Integration

-Rechnungsprüfungsausschuss

 

Nico Schreitling

Geschäftsführer und Schatzmeister

Marco Bodewes

Marco Bodewes

Schriftführer

Nadine Stomberg

Beisitzerin

Tanja Luitjens

Beisitzerin

Melvin Brandt

Beisitzer

Erich Bolinius

Fraktionsvorsitzender

Gremien im Rat:

-Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt

-Verwaltungsausschuss

-Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen

Friedrich Busch

Ratsmitglied

Gremien im Rat:

-Schulausschuss

-Verwaltungsausschuss

-Betriebsausschuss Bau und Entsorgungsbetrieb

Henning Meyer

Ratsmitglied

Gremien im Rat:

-Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Bürgerservice

-Jugendhilfeausschuss

-Sportausschuss

Positionen

NIE GAB ES MEHR ZU TUN

UNSERE STADT BEHÄLT DEN ANSCHLUSS!

• Wir fordern kluge Verkehrs- und Parkraumkonzepte für die Innenstadt, dazu gehören sicherer Parkraum, beleuchtete Frauenparkplätze

• Abstellplätze für Zweiräder und Lademöglichkeiten für e-bikes werden ausgewiesen

• Der ÖPNV soll schnell, flexibel und digital sein, auch in den Vororten

• Rufbusse sollen spontan nutzbar sein, innovative car-sharing Systeme können eine sinnvolle Ergänzung sein

UNSERE STADT IST MODERN UND INNOVATIV!

• Unsere Region braucht die Ansiedlung weiterer arbeitsintensiver Unternehmen, wie z. B. eine Batteriezellfertigung, Gebiete dafür sind
vorzuhalten

• Gewerbegebiete sollen modern und gepflegt sein. Handwerk und Handel sowie produzierende, mittelständische Unternehmen sind wichtig
als Arbeitgeber und Voraussetzung für Qualität

• Innovative Projekte im Bereich der Energieerzeugung sind zu unterstützen

UNSERE STADT ERMÖGLICHT UNS, CHANCEN ZU NUTZEN!

• Für die Freien Demokraten ist Bildung der Schlüssel zum Erfolg! Wir wollen, dass alle Menschen die Förderung erhalten, die sie benötigen,
um ihre Chancen zu nutzen. Das betrifft Kinder und Jugendliche, aber auch das lebenslange Lernen!

• Für unsere Kinder wollen wir personell gut ausgestattete Kitas und ergänzende Angebote durch Tageseltern

• Die Betreuungszeiten sollen flexibel sein und zu modernen Arbeitszeitmodellen passen

UNSERE STADT BIETET RAUM FÜR INDIVIDUELLE LEBENSQUALITÄT!

• In der Innenstadt werden der Einzelhandel und innovative Geschäftsmodelle gefördert – bei der Außengastronomie werden die Angebote
flexibel unterstützt

• Mehr Baumpflege und Beete, aber auch Spielangebote für Kinder und Erwachsene verbessern die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt

• Vielfältige Kultureinrichtungen und qualitätvolle Veranstaltungen stärken Emdens Attraktivität für Einheimische und Gäste, sie sind zu
fördern

UNSERE STADT IST FIT FÜR DIE ZUKUNFT!

• Mittelständische Unternehmen brauchen zugewandte Beratung und Unterstützung

• Verwaltung und Wirtschaftsförderung sind Partner und keine Blockierer

• Verwaltungsvorgänge und Genehmigungen sollen transparenter und so schnell wie möglich erteilt werden

• Der Ausbau von Glasfaser- und Mobilfunknetzen ist zügig voranzutreiben, Bebauungspläne haben 5-G-Standards zu berücksichtigen

Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen der FDP Bundespartei

Auch in Zeiten der Krise wollen wir das Aufstiegsversprechen einlösen und uns für weltbeste Bildung einsetzen. Am heutigen #TagderBildung möchten wir deutlich machen: Bildung ist die wichtigste Voraussetzung für individuelles Vorankommen und Selbstbestimmung! Um in Deutschland die Bildung zu verbessern, hat Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger MdB schon wichtige Schritte umsetzen können: 💪 👉 das #BAföG reformiert und digitalisiert 👉 die Einmalzahlung von 200 € für 3,5 Mio. Studierende ermöglicht 👉 mit der Exzellenzinitiative Berufliche Bildung neue Impulse für die Berufsbildung gesetzt 👉 den Heizkostenzuschuss für BAföG-Studierende durchgesetzt 👉 flächendeckende Schul- und Universitätsschließungen verhindert

Seit einem Jahr sind wir Freie Demokraten in der Regierung. Wir wollen Deutschland moderner, stärker und freier machen. Deswegen haben wir bereits viele Projekte umgesetzt oder auf den Weg gebracht. Etwa den Abbau der kalten Progression, wodurch 48 Millionen Menschen in Zeiten von #Inflation und gestiegenen Energiepreisen entlastet werden. Weitere Beispiele findest Du in unserem Beitrag und auf www.fdp.de

Wir entlasten die arbeitende Mitte durch den Abbau der kalten Progression! Wir verhindern heimliche Steuererhöhungen und sorgen mit dem Inflationsausgleichsgesetz für mehr Netto vom Brutto Der Grund dafür: In Zeiten der #Inflation können steigende Preise zur Folge haben, dass Menschen trotz einer Gehaltserhöhung real weniger Geld zur Verfügung haben als zuvor. Ihre Kaufkraft sinkt also. Grund dafür ist, dass die Gehaltserhöhung durch die Einstufung in einen höheren Steuertarif und die hohe Inflation faktisch „aufgefressen“ wird. Es profitiert hingegen der Staat durch zusätzliche Steuereinnahmen. Das ist nicht fair. Deshalb werden wir 2023: 1️⃣ Den Grundfreibetrag um 561 Euro auf 10.908 Euro anheben 2️⃣ Die Tarifeckwerte der Einkommensteuer an die Inflation anpassen 3️⃣ Den Kinderfreibetrag um 404 Euro auf 6.024 Euro erhöhen Davon profitieren 48 Millionen Menschen – Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Geringverdiener, Rentnerinnen und Rentner, Selbstständige sowie Studierende.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Wahlkreisbüro
Pottgießerstraße 3
26721 Emden
Deutschland

Tel.
04921 5509505

Kontakt

Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.