Für eine liberale Politik in der Seehafenstadt

Für eine liberale Politik in der Seehafenstadt
FDP Emden

Über uns

Wir sind Ihre Freien Demokraten in Emden

Unsere Stadt Emden hat viele Entwicklungsperspektiven und deswegen ist Stillstand für uns keine Option! Darum setzen wir uns regional aber auch in Land und Bund für die „Zukunftsregion Ostfriesland“ ein!

Bitte sprechen Sie uns an!

Albert Ammermann

Kreisvorsitzender

Hillgriet Eilers, Abgeordnete

stellvertretende Kreisvorsitzende

stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Gremien im Rat:

-Ausschuss für Kultur und Erwachsenenbildung

-Ausschuss für Wirtschaft, Hafen, Tourismus und Digitales

-Ausschuss für Personalangelegenheiten und innere Organisation

 

Alexander

Alexander von Glisczynski

Stellvertretender Kreisvorsitzender

Ratsmitglied

Gremien im Rat:

-Betriebsausschuss Gebäudemanagement (Vorsitzender)

-Ausschuss für Gesundheit, Soziales und Integration

-Rechnungsprüfungsausschuss

 

Nico Schreitling

Geschäftsführer und Schatzmeister

Marco Bodewes

Marco Bodewes

Schriftführer

Nadine Stomberg

Beisitzerin

Tanja Luitjens

Beisitzerin

Melvin Brandt

Beisitzer

Erich Bolinius

Fraktionsvorsitzender

Gremien im Rat:

-Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt

-Verwaltungsausschuss

-Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen

Friedrich Busch

Ratsmitglied

Gremien im Rat:

-Schulausschuss

-Verwaltungsausschuss

-Betriebsausschuss Bau und Entsorgungsbetrieb

Henning Meyer

Ratsmitglied

Gremien im Rat:

-Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Bürgerservice

-Jugendhilfeausschuss

-Sportausschuss

Positionen

NIE GAB ES MEHR ZU TUN

UNSERE STADT BEHÄLT DEN ANSCHLUSS!

• Wir fordern kluge Verkehrs- und Parkraumkonzepte für die Innenstadt, dazu gehören sicherer Parkraum, beleuchtete Frauenparkplätze

• Abstellplätze für Zweiräder und Lademöglichkeiten für e-bikes werden ausgewiesen

• Der ÖPNV soll schnell, flexibel und digital sein, auch in den Vororten

• Rufbusse sollen spontan nutzbar sein, innovative car-sharing Systeme können eine sinnvolle Ergänzung sein

UNSERE STADT IST MODERN UND INNOVATIV!

• Unsere Region braucht die Ansiedlung weiterer arbeitsintensiver Unternehmen, wie z. B. eine Batteriezellfertigung, Gebiete dafür sind
vorzuhalten

• Gewerbegebiete sollen modern und gepflegt sein. Handwerk und Handel sowie produzierende, mittelständische Unternehmen sind wichtig
als Arbeitgeber und Voraussetzung für Qualität

• Innovative Projekte im Bereich der Energieerzeugung sind zu unterstützen

UNSERE STADT ERMÖGLICHT UNS, CHANCEN ZU NUTZEN!

• Für die Freien Demokraten ist Bildung der Schlüssel zum Erfolg! Wir wollen, dass alle Menschen die Förderung erhalten, die sie benötigen,
um ihre Chancen zu nutzen. Das betrifft Kinder und Jugendliche, aber auch das lebenslange Lernen!

• Für unsere Kinder wollen wir personell gut ausgestattete Kitas und ergänzende Angebote durch Tageseltern

• Die Betreuungszeiten sollen flexibel sein und zu modernen Arbeitszeitmodellen passen

UNSERE STADT BIETET RAUM FÜR INDIVIDUELLE LEBENSQUALITÄT!

• In der Innenstadt werden der Einzelhandel und innovative Geschäftsmodelle gefördert – bei der Außengastronomie werden die Angebote
flexibel unterstützt

• Mehr Baumpflege und Beete, aber auch Spielangebote für Kinder und Erwachsene verbessern die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt

• Vielfältige Kultureinrichtungen und qualitätvolle Veranstaltungen stärken Emdens Attraktivität für Einheimische und Gäste, sie sind zu
fördern

UNSERE STADT IST FIT FÜR DIE ZUKUNFT!

• Mittelständische Unternehmen brauchen zugewandte Beratung und Unterstützung

• Verwaltung und Wirtschaftsförderung sind Partner und keine Blockierer

• Verwaltungsvorgänge und Genehmigungen sollen transparenter und so schnell wie möglich erteilt werden

• Der Ausbau von Glasfaser- und Mobilfunknetzen ist zügig voranzutreiben, Bebauungspläne haben 5-G-Standards zu berücksichtigen

Landtagswahl 2022

Unsere Kandidatin für den Wahlkreis Emden/Norden

Wahl zum Landtag

Hillgriet Eilers, Abgeordnete

stellvertretende Kreisvorsitzende

stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Gremien im Rat:

-Ausschuss für Kultur und Erwachsenenbildung

-Ausschuss für Wirtschaft, Hafen, Tourismus und Digitales

-Ausschuss für Personalangelegenheiten und innere Organisation

 

Listenplatz
11
Wahlkreis
Emden/Norden

Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen der FDP Bundespartei

Wir entlasten die breite Mitte der Gesellschaft! Besonders wichtig sind uns dabei die Kinder – unsere Zukunft. Deshalb haben wir Freie Demokraten uns für die Unterstützung von Familien eingesetzt. Das #Kindergeld wird im dritten #Entlastungspaket über das verfassungsrechtlich erforderliche Maß hinaus erhöht. Für die ersten drei Kinder wird das Kindergeld künftig 237 Euro betragen, ab dem vierten Kind 250 Euro 💪 Aber nicht nur das Kindergeld wurde erhöht. Auch der Kinderzuschlag wurde auf 250 Euro angehoben! Damit unterstützen wir zielgerichtet Familien mit niedrigem Einkommen. Beide Maßnahmen treten ab dem 1.1.2023 in Kraft.

#Industrie und #Mittelstand ächzen unter den hohen Energiekosten, immer mehr Betriebe haben Schwierigkeiten, für das kommende Jahr überhaupt noch einen Lieferanten für Strom und Gas zu finden. Es droht eine dramatische Insolvenzwelle. Die wirtschaftliche Substanz unseres Landes steht auf dem Spiel – und damit der Wohlstand für Millionen von Menschen. Wir müssen das Problem der Energiepreisexplosion jetzt an der Wurzel packen, indem wir alle heimischen Potenziale ausschöpfen: Kernkraft, Kohle, Gas. Alle drei laufenden #Kernkraftwerke müssen mindestens bis 2024 Strom produzieren, alle Kohlekraftwerke müssen ans Netz, die Erschließung heimischen Erdgases darf nicht aus ideologischen Gründen scheitern. Unterstütze unsere Kampagne #EnergiefürDeutschland und mach mit bei unserem Aufruf auf fdp.de/energie

Der völkerrechtswidrige Angriff Russlands auf die Ukraine hat die ohnehin angespannte Lage auf den Energiemärkten drastisch verschärft. Die aufgrund des Krieges nochmals erheblich gestiegenen #Gaspreise sind für viele Bürgerinnen und Bürger zu einer großen Belastung geworden. Finanzminister Christian Lindner hat deswegen einen Gesetzentwurf erstellt, der heute im Bundestag beraten wurden. Er sieht eine Senkung des Umsatzsteuersatzes für Gas auf 7 Prozent vor. Die Senkung der Umsatzsteuer für Gas ist Teil vom #Entlastungspaket3 der Regierungskoalition. Eine Steuersenkung ermöglicht eine vollständige Weitergabe an die Verbraucherinnen und Verbraucher durch eine entsprechende Preissenkung. Damit können die Bürgerinnen und Bürger zusätzlich entlastet werden.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Courbierestraße 18
26725 Emden
Deutschland

Tel.
0151 15774783

Kontakt

Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.