Freie Demokraten - Kreisverband der FDP Emden
Kreisverband der FDP
in der Seehafenstadt Emden

22.01.2019 von Freddy Narewski

Unterzeichnung „Region Nordwest – Erklärung der Vielen“

Von: Erich Bolinius [mailto:erich.bolinius@t-online.de]
Gesendet: Dienstag, 22. Januar 2019 09:15
An: Vorstand Stadt Emden (vorstand@emden.de) <vorstand@emden.de>
Cc: CDUBongartz (helmut.bongartz@gmx.net) <helmut.bongartz@gmx.net>; Grüne Bernd Renken (bernd.renken@gruene-emden.de) <bernd.renken@gruene-emden.de>; GfE-Eichhorn (jochen.eichhorn@gmx.net) <jochen.eichhorn@gmx.net>; 'Maria Winter (maria.ontina.winter@hotmail.de)' <maria.ontina.winter@hotmail.de>
Betreff: "Region Nordwest - Erklärung der Vielen"

 

FDP-Fraktion
ebolinius

Erich Bolinius

Fraktionsvorsitzender

 

Emden, den 22.1.19

 

An den

Vorstand der Stadt Emden

 

Unterzeichnung „Region Nordwest – Erklärung der Vielen“

 

Sehr geehrte Herren,

die FDP-Fraktion bittet zu prüfen, ob die Stadt bzw. die städtischen Kulturinstitutionen bereit sind, die Erklärung (Infos siehe untenstehend) zu unterzeichnen.

Die FDP plädiert dafür.

Wir bitten Sie, diesen Punkt auf die Tagesordnung des nächsten Kulturausschusses am 6. März 2019 unter einem gesonderten Punkt zu setzen und zur Abstimmung zu bringen.

Mit hartelk Gröten

Erich Bolinius


 

Anlage

 

Oldenburgisches Staatstheater / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Christine Post / Tel.: 0441.2225-513 / presse@staatstheater-ol.niedersachsen.de

PRESSEINFORMATION 18. Januar 2019

Kulturinstitutionen und Kulturschaffende unterzeichnen die „Region Nordwest - Erklärung der Vielen“

Über 50 Kulturinstitutionen und Kulturschaffende aus Oldenburg und der Region Nordwest haben am Mittwoch als Erstunterzeichnende die „Region Nordwest - Erklärung der Vielen" unterschrieben. Damit schließen sie sich der bundesweiten Initiative „Die Vielen“ an, die im Juni 2017 als Zusammenschluss von Künstler*innen und Kulturschaffenden gegründet wurde.

Ziel der „Region Nordwest - Erklärung der Vielen“ ist, sich mit Akteur*innen der Kulturlandschaft - Personen und Institutionen - zu solidarisieren, die von rechtspopulistischen Positionen attackiert oder in Frage gestellt werden. Mit der Erklärung geht auch die Selbstverpflichtung einher, mit Diskussionen, Veranstaltungen und Aktionen aktiv für Demokratie und die Freiheit der Kunst einzutreten.

Die Erstunterzeichnenden laden Künstler*innen und Kulturschaffende sowie Kulturinstitutionen der Region ein, sich der „Region Nordwest - Erklärung der Vielen“ als Unterzeichnende anzuschließen.

In den kommenden Monaten werden im Sinne der Selbstverpflichtung in der Region Veranstaltungen und Aktionen geplant. Über das Programm informieren die Unterzeichnenden in einer Pressekonferenz im Frühjahr.

Kontakt für Kulturinstitutionen, Künstler*innen und Kulturschaffende, die die „Region Nordwest - Erklärung der Vielen“ unterschreiben möchten: gesine.geppert@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Den Wortlaut der „Region Nordwest - Erklärung der Vielen“ sowie die Auflistung der Erstunterzeichnenden finden Sie auf den folgenden Seiten.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Christine Post